«The Cube» auf dem Triumphbogen in Brüssel.

Mobiler Restaurant-Würfel

Park Associati haben eine 140 Quadratmeter grosse Konstruktion mit Aussichtsterrasse entworfen, die in den kommenden Monaten durch Europa touren soll. Erster Halt: Brüssel.

Die Architekten und Designer von Park Associati in Mailand haben eine 140 Quadratmeter grosse Konstruktion mit Aussichtsterrasse entworfen, die in den kommenden Monaten durch Europa touren soll. Erster Halt: Brüssel. «Cube» steht derzeit auf dem Triumphbogen im «Parc du Cinquantenaire». Hier sehen sie einen Film dazu. Dieses Konzept erdacht hat sich der Haushaltgeräthersteller Electrolux: «Während der dreimonatigen Station sorgt eine handverlesene Auswahl an Spitzenköchen für das leibliche Wohl der Gäste», erklärt Frederique Pirenne. Die nahezu transparente Hülle des Würfels ermöglicht eine ungewohnte Aussicht. Im Innenraum können 18 Gäste an einem grossen Tisch Platz nehmen, der vor und nach dem Essen an die Decke gehoben wird. Das Lichtkonzept entwickelten Park Associati gemeinsam mit Zumtobel: von der Grundbeleuchtung in der Küche, über den Empfangsbereich bis hin zum Akzentlicht am mobilen Dinnertisch. «Unser Ziel waren unauffällige Lichtquellen», sagt Matteo Menghini, Projektmanager bei Zumtobel Italien. Im Laufe dieses Jahres soll das mobile Restaurant neben Brüssel in weiteren vier europäischen Kulturstädten halt machen. Stockholm, Mailand, Moskau und Zürich stehen auf dem Plan – im Moment fehlen aber noch die Baubewilligungen.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen