Design Studio und Kindergarten unter einem Dach.

«Langweilig wird uns jedenfalls nicht»

Das Typobüro ‹Dinamo› ist technisch gut gerüstet für das Arbeiten im Homeoffice. Mit vielen Kunden aus dem Kulturbereich spürt Schriftgestalter Fabian Harb die Auswirkungen der Coronakrise aber unmittelbar.

Das Schriftgestaltungsbüro ‹Dinamo› sitzt in Basel und Berlin, je nach Projekt verteilen sich Mitarbeiter quer über den Globus bis nach London und Melbourne. Digitales Entwerfen ist für den Typedesigner Fabian Harb also nichts Neues, dennoch stellt das Homeoffice auch ihn vor neue Herausforderungen. In Hochparterres Homeoffice-Serie erzählt er, wie Kommunikation auch in Krisenzeiten gelingt und wie er trotz aussetzender Aufträge Langeweile verhindert. Wie macht sich die Coronakrise bei ‹Dinamo› bemerkbar? Man spürt, dass sich Aufträge verschieben und Prioritäten neu gesetzt werden. Viele Abläufe gehen langsamer oder müssen für die Situation neu eingerichtet werden. Eine Druckerei kann schliesslich nicht im Home Office arbeiten. Wir haben viele Kunden aus dem Kulturbereich, die von der Covid-Krise hart getroffen werden und nun Veranstaltungen oder ganze Kampagnen absagen müssen. ‹Dark Mofo› – ein super Festival  in Australien – das jetzt nicht stattfinden kann, musste un...
«Langweilig wird uns jedenfalls nicht»

Das Typobüro ‹Dinamo› ist technisch gut gerüstet für das Arbeiten im Homeoffice. Mit vielen Kunden aus dem Kulturbereich spürt Schriftgestalter Fabian Harb die Auswirkungen der Coronakrise aber unmittelbar.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch