Die INCH-Neuheiten wurden in Milano am Stand des Teppichherstellers Ruckstuhl gezeigt.

Klein Milano in Zürich

Wie schon 2011 veranstaltet INCHfurniture zusammen mit dem Westflügel in Zürich eine Schweizer Preview der Möbelinszenierung und Neuheiten, welche zuvor an der Möbelmesse Milano gezeigt wird.

Wie schon 2011 veranstaltet INCHfurniture zusammen mit dem Westflügel in Zürich eine Schweizer Preview der Möbelinszenierung und Neuheiten, welche zuvor an der Möbelmesse Milano gezeigt wird. Seit 2003 fertigen Thomas Wüthrich und Yves Raschle zusammen mit der Holzfachschule Pika in Semarang auf Java massive Teakholzmöbel. Auf dem Salone del Mobile präsentierten die Designer nicht nur den Tisch «SANGA», sondern auch ihr erstes Regalsystem «HIJI», das Massivholzbretter und Metallstruktur zu einem strengen Raster zusammenfügt. Es ist so konzipiert, dass es als raumtrennendes Element frei im Raum, wie auch an eine Wand gestellt, verwendet werden kann. Gestapelte Rohbretter haben das Designerduo zu diesem Entwurf inspiriert. Zudem wollten sie den Aspekt des Systematischen mit den konstruktiven Anforderungen von Massivholz verbinden. Beim neuen Tisch «SANGA» interessierte die Designer vor allem die ineinander eingepassten Verschränkung von Massivholz und lackiertem Metall. Ein weiterer auffälliger Aspekt sind die gedrechselten Beine, die in das Tischblatt dringen – ähnlich wie bei der Stabelle, dem traditionellen alpinen Brettstuhl, ist das runde Bein mittels eines Holzkeiles in der Tischfläche gesichert. Die Neuheiten, eine Auswahl der Möbelkollektion sowie eine räumliche Inszenierung werden nebst Teppichen von Connie Hüsser ab 10. Mai im Westflügel Zürich präsentiert.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen