iF Ranking 2012

IF Ranking 2012

Mit seinen Design Awards publiziert das «International Design Forum» iF in Hannover jedes Frühjahr auch ein «iF Ranking». Die Rangliste fasst alle Auszeichnungen der vergangenen drei Jahre zusammen. Für jeden «iF award» gibt es 20 Punkte, für jeden «iF gold award» deren 100. Die fünf ersten Plätze der Ausgabe 2012 belegen logischerweise grosse Namen.

Mit seinen Design Awards publiziert das «International Design Forum» iF in Hannover jedes Frühjahr auch ein «iF Ranking». Die Rangliste fasst alle Auszeichnungen der vergangenen drei Jahre zusammen. Für jeden «iF award» gibt es 20 Punkte, für jeden «iF gold award» deren 100. Die fünf ersten Plätze der Ausgabe 2012 belegen logischerweise grosse Namen: Sowohl in der Kategorie «Creative» wie auch in der Kategorie «Company» heissen die Spitzenreiter Samsung, Sony, Philips, Siemens und Apple. Aufsteiger des Jahres sind der Armaturenhersteller Hans Grohe und dessen Designagentur Phoenix auf Platz 6 beziehungsweise 7. Phoenix ist das erste von nur zwei Designbüros (im Gegensatz zu den Inhouse-Designabteilungen) auf der Liste. Das zweite folgt auf Platz 19: X-Technology Swiss. Das bestplatzierte Schweizer Unternehmen ist Bodum auf Platz 24.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen