«Zuhause bin ich ganz ich», titelt Pfister auf dem Katalog.

Home, Sweet Home

Nach der Sommerpause flattern die Kataloge der Möbelhändler ins Haus. Auch wer keine Absicht hat, ein neues Sofa zu kaufen, wird zum Blättern verführt. Unweigerlich. Eine Blütenlese.

Nach der Sommerpause flattern die Kataloge der Möbelhändler ins Haus. Auch wer keine Absicht hat, ein neues Sofa zu kaufen, wird zum Blättern verführt. Unweigerlich. Und das liegt in den meisten Fällen nicht daran, dass man wirklich ein neues Sofa braucht. Die Verführung liegt auf einer rhetorischen Ebene, und die heisst Identifikation. «Zuhause bin ich ganz ich», titelt Pfister, «Bring neues Leben in dein Zuhause» meinen die Schweden, und der Micasa-Chef tritt persönlich auf und plaudert aus seinem Familienleben. Dass Einrichtungskataloge ins vermeintlich Private ausgreifen, liegt am Gegenstand. Aber wie sieht dieses Private aus? Es breitet sich auf viel, auf sehr viel Papier aus. Unter 180 geht nichts. Wer als Möbelhänder etwas auf sich hält füllt mindestens 200 Seiten. Die sind beliebig erweiterbar: Den Schritt in die digitale Welt hat Ikea gemacht. Man kann das Katalog-App herunterladen, mit dem Smartphone über die Seite fahren, und schon findet man ganz viele neue Bilder. Viel, und viel I...
Home, Sweet Home

Nach der Sommerpause flattern die Kataloge der Möbelhändler ins Haus. Auch wer keine Absicht hat, ein neues Sofa zu kaufen, wird zum Blättern verführt. Unweigerlich. Eine Blütenlese.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch