Der Schnitzer Nick Dragan alias Bebe Fotos: Mark Glassner

Helfen durch Gestaltung

Handwerk feiert Renaissance, auch hierzulande. Doch handwerkliche Erzeugnisse sind teuer, denn Handarbeit ging verloren, wurde selten und kostet viel. Das ist in anderen Kulturkreisen nicht der Fall. Zum Beispiel bei den Roma in Rumänien.

Handwerk feiert Renaissance, auch hierzulande. Doch handwerkliche Erzeugnisse sind teuer, denn Handarbeit ging verloren, wurde selten und kostet viel. Das ist in anderen Kulturkreisen nicht der Fall. Zum Beispiel in Rumänien. Die handwerkliche Tradition der dort ansässigen Roma-Bevölkerung ist lebendig. Allerdings ist sie bedroht. War es früher üblich, dass der Nachwuchs den gleichen Beruf wie die Eltern erlernte, sind die Lebensbedingungen der Roma heute so schlecht, dass dies für Junge nicht länger attraktiv ist. Viele Handwerksfamilien leben in elenden Verhältnissen. Das hat unter anderem mit der politischen Situation in Rumänien zu tun: Nach wie vor werden die Roma ausgegrenzt und haben wenig Chancen, ausserhalb ihrer Sippe Arbeit zu finden. Dementsprechend schwierig ist Integration. Auch die häufig starren Strukturen der traditionell lebenden Roma bilden diesbezüglich eine Hürde. Eine der von Roma gegründeten Organisationen, die sich für das Schicksal ihrer Volksgruppe einsetzt, ist die Ni...
Helfen durch Gestaltung

Handwerk feiert Renaissance, auch hierzulande. Doch handwerkliche Erzeugnisse sind teuer, denn Handarbeit ging verloren, wurde selten und kostet viel. Das ist in anderen Kulturkreisen nicht der Fall. Zum Beispiel bei den Roma in Rumänien.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch