Zweischalen-Stuhl 1955 / Foto Michael Lio © Designunddesign, 2015

Hans Bellmann, Pionier der Wohnkultur

Die Ausstellung über Hans Bellmann im Architektur Forum Zürich begeistert Georg Schneider, Designer und pensionierter Leiter des Studienbereichs Schmuck und Gerät an der Schule für Gestaltung.

Neulich besuchte ich im Architektur Forum Zürich die Ausstellung über Hans Bellmann. Eine kleine, schöne, gut kommentierte Ausstellung, die klarstellt: Bellmann (1911-1990) war der Protagonist der Schweizer Wohnkultur. Die Ausstellung – und auch das Buch dazu – zeigen, was Bellmann in seinem Denken und seiner Arbeit immer voranstellte: den Menschen und nicht das Objekt. Und sie belegen, dass Bellmann ein bestechend intelligenter, weitsichtiger, künstlerischer Gestalter war. Dass er unangepasst war und in jeder Situation undiplomatisch reagierte, aber offen und grundehrlich, das machte ihn nicht für alle zum Freund.Bellmanns Möbel sind keine leicht verdauliche Kost. Das an das übliche Gewöhnte Auge eckt an. Man muss beobachten, wahrnehmen und darüber nachdenken. Tut man es, leuchtet es ein. Seine Arbeiten verkörpern Fortschritt. Nicht Fortschritt und neu im Sinne von rasch wechselnder Mode, sondern von Geist, der in die Zukunft blickt. Man betrachte den GA-Stuhl mit “kristallinem“ Polster und werde sich bewusst, dass Bellmann ihn vor 60 Jahren gestaltet hat! Man betrachte das geniale Spanngestell, das zwischen Decke und Boden befestigt wird - auch 60 Jahre alt! Und man freue sich an der ganzen Palette von Entwürfen und Ideen! Dabei waren ja nur wenige Objekte zugänglich. Er war eine Figur am Rand, gut, dass Buch und Ausstellung ihn in die Mitte stellen. Als ich ihn fragte, es war in den späten Achtzigerjahren, ob er nie an eine Ausstellung seines Werks denke, antwortete er lachend «Wänn s’mi putzt hät, chönd die, wo das wänd, min lade go usrume und de plunder mitnäh, aber erscht dänn!»Die von Joan Billing und Samuel Eberli entwickelte und von Arthur Rüegg begleitete Ausstellung setzt die Reihe der ‹Protagonisten der Schweizer Wohnkultur› mit Hans Bellmann fort. In dieser Reihe sind bereits aufgetreten: Klaus Vogt 2014, Alfred Altherr junior 2013, W...
Hans Bellmann, Pionier der Wohnkultur

Die Ausstellung über Hans Bellmann im Architektur Forum Zürich begeistert Georg Schneider, Designer und pensionierter Leiter des Studienbereichs Schmuck und Gerät an der Schule für Gestaltung.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?