Der Werkraum Bregenzerwald präsentiert die beim Wettbewerb ‹Handwerk+Form 2015› eingereichten Arbeiten in einem Rundgang durch Andelsbuch im Bregenzerwald. Fotos: Roswitha-Natter

Handwerk+Form 2015

Der Werkraum Bregenzerwald präsentiert die Arbeiten des Wettbewerbs ‹Handwerk+Form 2015›. Die Ausstellung führt als Rundgang durch Andelsbuch und zeigt 115 Objekte, gefertigt in Bregenzerwälder Handwerksbetrieben.

Der Werkraum Bregenzerwald präsentiert die beim Wettbewerb ‹Handwerk+Form 2015› eingereichten Arbeiten in einer Ausstellung. Die Ausstellung führt als Rundgang mit neun Stationen durch Andelsbuch und zeigt 115 von der Jury bewertete Objekte, entwickelt mit in- und ausländischen Entwerfer und Entwerferinnen, gefertigt in Bregenzerwälder Handwerksbetrieben. ‹Handwerk+Form› ist ein gestalterischer Wettbewerb und wird 2015 zum siebten Mal ausgetragen. Vor über zwei Jahrzehnten wurde der Wettbewerb mit dem Ausstellungsrundgang auf Anregung des Handwerkervereins Andelsbuch im Bregenzerwald, in Zusammenarbeit mit dem Grafik-Designer Harry Metzler gegründet. Er Wettbewerb soll die aktuellen Leistungen und die Produktqualität im Handwerk beeinflussen und heben, schreiben die Auslober. «Bau- und Wohnkultur stehen im Bregenzerwald in einer langen Tradition, gestalterisches Feingefühl für Material und Maß wurden hier schon früh entwickelt. Der Wettbewerb soll das Verständnis dafür fördern und lebendig halten», heisst es in der Einladung. «Die außergewöhnliche Präsentation in ehemaligen Werkstätten und vorbildlich sanierten Häusern führt die Besucherinnen und Besucher in einem attraktiven Rundgang durch das ganze Dorf.»

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen