Derwisch Fotos: Kopfform

Gut behütet

Verena Philipp wurde mit dem Förderpreis 2010 der Stiftung Bünder Kunsthandwerk ausgezeichnet. In Ihrer Laudatio stellt Claire Hauser Pult deren Firma Kopfform in die Kulturgeschichte der Hüte und Kappen. Lesen Sie die ganze Lobrede.

Haben Sie gewusst, dass es von A bis Z weit über 100 verschiedene Bezeichnungen für Kopfbedeckungen gibt? Von der Anstosskappe (das wäre heute ein Helm), über Badekappe, Barett und Borsalino, Flatcap und Fliegerhaube, Gesslerhut, Karakulmütze, Haube, Pudelmütze, Schlafmütze, Schlapphut und Schottenmütze bis zur Tarnkappe und zum Zylinder. Und die Roger-Staub-Mütze unserer Kindheit ist bei Wikipedia nicht einmal vorhanden.Verena Philipp macht Hüte. Sie ist Modistin. Der Beruf der Modistin hiess früher Putzmacherin, diese fertigte Kopfbedeckungen für Damen, eben Putz, eine Bezeichnung für Schmuck, Kleider und Frisur. Dies im Gegensatz zum Hutmacher, der Herrenhüte herstellte, die mehrheitlich bereits vorgefertigt waren. Verena Philipp hat nach einer Ausbildung als Medizinische Praxisassistentin zu ihrer wahren Berufung gefunden – den Hüten. Aufgewachsen ist sie auf einem Bauernhof in Untervaz. Nach einer zweiten Lehre als Modistin ist sie seit 2008 selbständig und hat ein Ateli...
Gut behütet

Verena Philipp wurde mit dem Förderpreis 2010 der Stiftung Bünder Kunsthandwerk ausgezeichnet. In Ihrer Laudatio stellt Claire Hauser Pult deren Firma Kopfform in die Kulturgeschichte der Hüte und Kappen. Lesen Sie die ganze Lobrede.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch