«Wo nichts ist, kann auch nichts verschmutzen», sagt der Designer Christian Lehmann. Die eigenwillig geformte Maschine mit präzise gesetzten Schrauben reinigt Käselaibe. Fotos: Vanessa Püntener

Gründlich gewaschen

Christian Lehmann entwickelte für den Maschinenbauer Studer eine Käsereinigungsanlage. Die verlangte Sauberkeit fand ihre Form in einer radikalen Reduktion.

Die Anlage aus mattem Chromstahl könnte im Sicherheitsbereich eines Flughafens stehen. Nur liegen hier keine Gepäckstücke auf dem Förderband, sondern Käselaibe. Vor dem Abpacken werden sie mit Wasserhochdruck von der Gewürz- oder Salzschmiere befreit. Schichtentrennung heisst das Prinzip, das die Handarbeit ersetzt. Die Käsereinigungsanlagen des luzernischen Maschinenbauers Studer Food Cleaning stehen weltweit in den Kellern von Grosskäsereien. Verantwortlich für die Formgebung ist der Designer Christian Lehmann. Vor sechs Jahren begann er, eine Käsereinigungsmaschine für den Export in die USA von Grund auf neu zu konzipieren. Er sparte Teile ein, verringerte den Materialeinsatz, reduzierte die beweglichen Komponenten auf ein Minimum. «Die amerikanischen Hygienerichtlinien sind extrem streng. Da haben wir viel gelernt», sagt Lehmann, der nach seiner Ausbildung zum Maschinenmechaniker an der Zürcher Hochschule der Künste Industrial Design studierte und seither als selbstständiger Designer täti...
Gründlich gewaschen

Christian Lehmann entwickelte für den Maschinenbauer Studer eine Käsereinigungsanlage. Die verlangte Sauberkeit fand ihre Form in einer radikalen Reduktion.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch