Zeigt seine Arbeiten an der Grafik15: Ata Bozaci (Porträt von Maja Medic).

Grafik15: Eine Branche wird digital

Zum vierten Mal findet am kommenden Wochenende in den Zürcher Maag Hallen die ‹Grafik15› statt. Die Werkschau für Grafik und Neue Medien versammelt die Arbeiten von 160 Ausstellern aus allen grafischen Disziplinen. In einer Sonderausstellung präsentiert sich dieses Jahr die Schweizer Game Design-Szene.

Zum vierten Mal findet am kommenden Wochenende in den Zürcher Maag Hallen die ‹Grafik15› statt. Die Werkschau für Grafik und Neue Medien versammelt die Arbeiten von 160 Ausstellern aus allen grafischen Disziplinen: Urban Art, Graffiti, Illustration, Typographie bis hin zu Mapping und 3D. In einer von insgesamt fünf Sonderausstellungen präsentiert sich dieses Jahr unter dem Titel #SwissGames@Grafik15 die Schweizer Game Design-Szene. Mit Beiträgen von 6 Kunsthochschulen, 12 Studios und 60 Designerinnen und Produzenten laut Veranstalter «der grösste je zu diesem Thema in der Schweiz gezeigte Showcase». Einen Auftritt hat zudem der amerikanische Grafikdesigner David Carson. Er hält am Freitag, 13. März 2015 um 20 Uhr ein Referat.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen