Die Peak Performane-Skihose «Heli Pro» mit integrierter Rettungsboje «MRK5».

Gold für MRK5

Der schwedische Sportmodehersteller Peak Performance hat die Lawinenboje «MRK5» des Churer Designbüros Flink in eine Skihose integriert und gewinnt damit den «ISPO Gold Award 2014». Die eigene Kleiderlinie «Rotauf» produziert Flink weiterhin in der Schweiz.

Bei einem Lawinenabgang zieht der Tourenfahrer einen Griff und wirft das Modul an einer fünf Meter langen Schnur von sich weg. Die rote Lawinenboje schwimmt auf und bleibt an der Oberfläche gut sichtbar liegen – die Rettungsboje «MRK5» (siehe «Lawinenretter am Hosenbein», HP 1-2/13) des Churer Designbüros Flink ist ungefähr so gross und schwer wie ein Smartphone und hilft auch unerfahrenen Rettern, verschüttete Personen schneller zu finden. Remo Frei und Curdegn Bandli versuchen sich seit zwei Jahren mit der Marke Rotauf im Outdoormarkt und produzieren Kleider, in die sie das Lawinenrettungsmodul integrieren. Nun verkaufen sie ihr System auch an andere Anbieter: Als erster Sportmodehersteller integriert Peak Performance das Produkt aus Graubünden. Mit der Skihose «Heli Pro» gewinnt die schwedische Firma den «ISPO Gold Award 2014» an der Messe in München. Flink verkauft weiterhin eigene Funktionskleider aus Schweizer Stoffen, die lokal verarbeitet werden. «Wir wollen in der Schweiz Arbeitsplätze erhalten und schaffen», sagt Remo Frei. Die erste achtteilige Kollektion nähte die Firma Gritex aus Turn. Vergangenen Sommer stellte diese den Betrieb ein. Dazu der ehemalige Geschäftsführer Damian Tomaschett: «Die Ausgangslage für Konfektionäre in der Schweiz ist enorm schwierig, der Druck der Billiglohnproduktionen aus dem Ausland nimmt den Unternehmen den Atem – für uns ist das Rotauf-Projekt leidere ein bis zwei Jahre zu spät gekommen.» Die aktuelle Kollektion wird nun von der Firma Leblon im Tessin produziert. Sie näht für Feuerwehr, Polizei und Militär als auch für heimische Modelabels. In seiner Blütezeit beschäftigte das Unternehmen bis zu 50 MitarbeiterInnen, dies vorwiegend dank Grossaufträgen der Schweizer Armee. Heute fertigt Leblon meist nur noch aufwendige Kleinserien – unter anderem die Rotauf-Kollektion....
Gold für MRK5

Der schwedische Sportmodehersteller Peak Performance hat die Lawinenboje «MRK5» des Churer Designbüros Flink in eine Skihose integriert und gewinnt damit den «ISPO Gold Award 2014». Die eigene Kleiderlinie «Rotauf» produziert Flink weiterhin in der Schweiz.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?