weiterlesen mit Abo
Feist Announcement Trailer

Gamekritik «Feist»

Das langersehnte Computerspiel «Feist» ist seit letzter Woche auf der Spieleplattform «Steam» erhältlich. Seine Atmosphäre verzaubert, trotz fieser Feinde und vertrackter Aufgaben.

Warum das mit dieser Gamekritik so lange gedauert hat? Ich bin im Wald steckengeblieben, habe den Sprung vom umgekippten Baumstamm auf den Felsen nicht geschafft, Mal für Mal bis zur Verzweiflung. Bis ich das Spiel beendet habe und mich ans Schreiben setzte. Das Spiel heisst «Feist» und wurde von den Schweizer Game Designern Adrian Stutz und Florian Faller entwickelt. Seit gestern ist es unter anderem auf der Spieleplattform «Steam» erhältlich.Warum hat das so lange gedauert? Mit dieser Frage wurden auch die Entwickler von «Feist» konfrontiert, fast in jeder der zahlreichen Rezensionen in den letzten Tagen. Denn «Feist» geistert als viel versprechendes Spiel schon seit Jahren durch die Game-Szene. 2008 als Semesterarbeit in der Studienvertiefung Game Design der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) entstanden, gewann «Feist» mehrere hochdotierte Awards, vor allem für das eigenständige Visual Design. Die Preise schürten natürlich die Erwartungen, Hochparterre berichtete 2010 erstmals über die...
Gamekritik «Feist»

Das langersehnte Computerspiel «Feist» ist seit letzter Woche auf der Spieleplattform «Steam» erhältlich. Seine Atmosphäre verzaubert, trotz fieser Feinde und vertrackter Aufgaben.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch