Die verwunschene Welt von «Feist»

Game Designer machen ernst

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Hochparterre erzählen vier Entwickler von Frust und Freude digitaler Produktion und Publikation.

Vor einer Woche ging in Zürich das Game Festival «Ludicious» über die Bühne. Ziel war es, die Schweizer Videospielszene mit den Bereichen Technologie, Ausbildung und Wirtschaft zusammenzubringen. Denn dass Schweizer Game Designer talentiert sind, ist unbestritten. Doch bis zum Markterfolg dauert es lange. Ihre Werke, teils bereits publiziert teils, in der Pipeline, wurden mit internationalen Preise gekrönt. Ihre eigenständigen visuellen Umsetzungen zeigen die Trailers im Netz.

«Feist» von Florian Faller und Adrian Stutz
– Fertigstellung Herbst 2014
– Zum Trailer: www.playfeist.net

«Krautscape» von Mario von Rickenbach
– Erhältich auf «Steam»
– Zum Trailer: www.krautscape.net

«Journey of a Roach» von Koboldgames
– erhältich auf verschiedenen Vertriebsplattformen und im Fachhandel
– Zum Trailer: https://www.behance.net/gallery/18015433/Journey-of-a-Roach

«Spatial Storytelling» von Apelab
– Ab 2015 im Appstore
– Zum Trailer: http://apelab.ch/project/idna/

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen