Die dritte Edition findet im ehemaligen Luzerner Hallenbad statt.

Gärtnern im Hallenbad

Bald grünt es im Netzwerk Neubad: Das Pflanzenfestival Botanica geht in die dritte Runde.

Vom 21. bis zum 24. Oktober wächst im ehemaligen Hallenbad in Luzern ein Dschungel heran. Die dritte Edition des Pflanzenfestivals Botanica wartet mit diversen Ausstellungen und Installationen auf, begleitet von einem dichten Programm. Hier findet fast alles Platz, das mit Grün zu tun hat: Ricola, ein Live Painting des Künstlers Eddie Hara, Siedlungsökologie, bizarre Blumen, psychoaktive Pflanzen, eine Kakao-Zeremonie oder Textildesign mit Färberpflanzen. Besonderes verspricht der Workshop «Foraging Walk & Cocktail-Schulung» – ein Mix aus spazieren gehen, würzige Pflanzen sammeln und Cocktails schlürfen. Wer keine Lust auf Programm hat und nur schmökern will, findet im botanischen Markt allerlei Pflanzen und Töpfe, seltene Gewächse für Fortgeschrittene – Anfänger greifen wohl besser zum Kaktus –, hilfreiche Gärtner-Tipps, Balkon-Komposter, Vintage-Kleider und Biosaatgut. 

Das Neubad ist die Umnutzung des ehemaligen Hallenbads der Stadt Luzern.

Die Zwischennutzung bietet Raum für kreatives Schaffen, Gastronomie und Ausstellungen und wird auch als Quartiertreff und Garten genutzt.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen