Passt auf fast jede integrierte Kamera Fotos: zVg

Finger weg

Privatsphäre herstellen - dabei hilft uns ein kleiner Schieber namens Blink, der an die Kameras der elektronischen Geräte geklebt werden kann.

Privatsphäre herstellen - dabei hilft uns ein kleiner Schieber namens Blink, der an die Kamera der elektronischen Geräte geklebt werden kann. Klein, aber wirkungsvoll.

Der Wert der Privatsphäre wächst im Gleichschritt wie sie digital ausverkauft wird. Das gilt auch für die Bilder, die im Netz zirkulieren. Oft sind wir es selber, die sie gedankenlos hochladen. Dagegen hilft Blink, ein Schieber aus Metall, der in der Schweiz gefertigt und an die digitalen Geräte geklebt wird. Der kleine Schieber passt auf praktisch alle handelsübliche Smartphones, TV- und Computer-Bildschirme. Ein Griff, und die Kamera ist abgedeckt. Das Gute daran: Den Riegel zurückzuschieben, benötigt die paar Millisekunden, um zu überlegen, ob das Bild tatsächlich gemacht und hochgeladen werden soll. Und ist der Schieber zu, kann uns niemand per eingebauter Kamera ausspionieren.

Entwickelt und designt wurde das clevere Teil von Dominic Sturm für Soomz.io, einer jungen Firma, die sich dem Thema Privatheit annimmt und dazu einfach designte Lösungen anbietet. Und uns so dazu bringen will, selbst für mehr Privatsphäre zu sorgen. Mehr wird folgen, so das Versprechen.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen