Der Textilverband Schweiz informiert über das Geschäftsjahr 2012.

Ernüchterndes Geschäftsjahr

Der Textilverband Schweiz hat über das vergangene Geschäftsjahr informiert: Die Branche verzeichnete einen deutlichen Exportrückgang und damit verbunden eine leichte Abnahme der Wertschöpfung.

Der Textilverband Schweiz hat über das vergangene Geschäftsjahr informiert: Die Branche verzeichnete einen deutlichen Exportrückgang und damit verbunden eine leichte Abnahme der Wertschöpfung. Die Exporte sanken im Vergleich zum Vorjahr um 6.3 Prozent auf 2.8 Milliarden Franken. Ebenfalls rückläufig waren die Importe, die um 2.7 Prozent auf 7.39 Milliarden Franken gefallen sind. Die Wertschöpfung verminderte sich um 1.7 Prozent auf 1.16 Milliarden Franken. Und auch die Anzahl der Beschäftigten sank erneut: Ende 2012 arbeiteten in der Schweiz noch rund 13 600 Personen in der Textil- und Bekleidungsindustrie.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen