Wie ein Blütenblatt entfaltet: Chan.02 Fotos: zVg

Eine Leuchte wie Chanel

Den Publikumspreis am LED-Wettbewerb Energyday13 hat sie schon gewonnen: nun ist die LED-Leuchte Chan.02 in einer zweiten Version erhältlich. Sie sei vom typischen Chanelkostüm in Schwarzweiss inspiriert worden, sagt Designerin Sabine Probst.

Den Publikumspreis am LED-Wettbewerb Energyday13 hat sie schon gewonnen: nun ist die LED-Leuchte Chan.02  in einer zweiten Version erhältlich. Sie sei vom typischen Chanelkostüm in Schwarzweiss inspiriert worden, sagt Designerin Sabine Probst. Textil und wandelbar kommt auch der Leuchtenschirm daher. Er lässt sich mit etwas Geschick auf die eine oder andere Seite falten. Er besteht aus einem reissfesten Nylon und lässt sich in diverse Falten legen, die die Konstruktion stabiliseren. «Je nach Faltung wird  Luft in den Lampfenschirm transportiert und abgeführt», sagt die Designerin. Je nach Faltung strahlt das Licht mehr oder weniger in den Raum.

Als Träger dient ein Notenständer und eine Briefklemme, die als Halterung für den Lampenschirm dient. «Bei Entwurf spielte der bionische Ansatz eine wesetnliche Rolle», erklärt Sabine Probst ihr Vorgehen. «Die Beobachtung der Gräser und der Öffnung der Blüten gaben wichtige Impulse.» 

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen