Bionic Fire, der saubere Kaminofen

Ein Eco-Design-Ofen

Offenes Feuer ist nicht gerade emissionsarm, wie man weiss. Doch ein Kaminfeuer gehört nach wie vor zu den Dingen, wie wir als gemütlich einschätzen. Ein Ofen von Attika zeigt, dass das kein Widerspruch sein muss.

Offenes Feuer ist nicht gerade emissionsarm, wie man weiss. Doch ein Kaminfeuer gehört nach wie vor zu den Dingen, wie wir als gemütlich einschätzen. Ein Ofen von Attika zeigt, dass das kein Widerspruch sein muss.

Der Kaminofen hat nun den deutschen Bundespreis ecodesign 2013 erhalten, der zum zweiten Mal ausgeschreiben war und Produkte und Konzepte auszeichnet, die ästhetisch und ökologisch überzeugen. Von rund zweihundert Einreichungen wurden 13 Arbeiten aus unterschiedlichen Gebieten ausgezeichnet. Bionic Fire überzeugte die Jury auch deshalb, weil der Ofen Verbrennungswerte realisiert, die bisher als nicht erreichbar galten – und dies bei einfacher und sicherer Bedienung. Die Tür schliesst und verriegelt selbsttätig, Luftzufuhr und Umschaltautomatik werden in jeder Brennphase automatisch gesteuert. Sämtliche mechanischen Teile sind zugänglich und austauschbar, und der Hersteller Attika liefert «lebenslang» Ersatzteile. Überzeugt hat die Jury aber auch das Design aus der Feder von Stefan Stauffacher: Es unterstreiche den fortschrittlichen Charakter der Feuerstelle: «Saubere Verbrennung und einfache Bedienung finden ihre Entsprechung in hellen Farben und klaren Linien.»

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen