Zwar kein neuer Designansatz, bisher aber ohne Konkurrenz: Elektrovelo Stromer ‹ ST2 ›.

Ein dickes, schickes Velo

Die Entscheidung der BMC-Tochter Stromer, das E-Bike ‹ST2› als Velo mit Designanspruch und nicht als schmächtiges Töffli zu realisieren, überzeugt.

Ein Tritt in die Pedale, und mit knapp 40 Stundenkilometer geht es die kurze, aber fiese Steigung hoch. Die verblüfften Gesichter spiegeln das eigene Staunen ob der rasanten Bezwingung des sonst schweisstreibenden Stutzes. Denn was wie ein dickes, aber schickes Velo aussieht, kommt mit kräftiger Motorenunterstüzung daher.Kantiger und schlanker kommt es der archetypischen Velovorlage nun noch etwas näher als sein Vorgänger ‹ST1›. Das massive Unterrohr fügt sich durch den eckigen Querschnitt und die saubere Kantenzeichnung gut in den Rahmen ein. Darin versteckt sich die fünf Kilogramm schwere und mit 814 Wattstunden Energie stärkste Batterie auf dem Markt. Auch sie ist ansprechend gestaltet, und der funktionale Griff macht das Auswechseln einfach. Weniger schön ausgeführt ist die Dichtlippe des Batteriefachs und die an ein Zündschloss gemahnende Verriegelung aus Kunststoff. Das im Lenkrohr integrierte, u-förmige LED-Tagfahrlicht wirkt gar beliebig. Eine technikverliebte Spielerei ist d...
Ein dickes, schickes Velo

Die Entscheidung der BMC-Tochter Stromer, das E-Bike ‹ST2› als Velo mit Designanspruch und nicht als schmächtiges Töffli zu realisieren, überzeugt.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch