Silber, Gold und Bronze: Doo-Wop in Metall.

Doo-Wop

Die Leuchte schuf Louis Poulsen in den Fünfzigerjahren, für die «Søværnets Bygningsdistrikt», die Gebäudeverwaltung der dänischen Marine also. Jetzt gibt es den Klassiker auch in Chrom und Kupfer.

Die Leuchte schuf Louis Poulsen in den Fünfzigerjahren, für die «Søværnets Bygningsdistrikt», die Gebäudeverwaltung der dänischen Marine also. Jetzt gibt es den Klassiker auch in Chrom und Kupfer. Neben den Neuheiten gibt es zudem weiterhin die ursprünglichen Modelle aus Messing, sowie Dunkelgrau und Weiss lackiert. Nebst dem kühlen Stahl sorgen Töne wie Kupfer oder das klassische Messing im Raum für Tiefe. Gefertigt wird der Leuchtenschirm mit Hilfe einer Drehtechnik, die das schlichte Metallblech zur auffälligen Silhouette formt.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen