Digital Shift: ‹Publishing›-Geschäftsmodelle

Die Veranstaltung ‹Digital Shift› diskutiert am 15. September 2015 den Stand von neuen ‹Publishing›-Geschäftsmodellen. Digitale Güter lassen sich verlustfrei kopieren und sind überall verfügbar. Die daraus entstehende Entwertungsspirale setze verschiedene Branchen unter Druck. Es sprechen Peter Hogenkamp und Rainer Stadler.

Die Veranstaltung ‹Digital Shift› diskutiert am 15. September 2015 den Stand von neuen ‹Publishing›-Geschäftsmodellen. «Digitale Güter lassen sich verlustfrei kopieren und sind überall verfügbar. Dies führt zu einer kontinuierlichen Entwertung», heisst es in der Einladung. Diese Entwertungsspirale setze verschiedene Branchen, darunter auch die Zeitungsverlage, unter Druck, und drohe die bestehenden Geschäftsmodelle zu zerstören. Peter Hogenkamp (Gründer von Zeix und Blogwerk, bis Ende 2013 Leiter Digitale Medien bei der NZZ) wird über die Kuratierung als Konzept und Geschäftsmodell sprechen und sein neues Produkt ‹Niuws› vorstellen. Rainer Stadler (schreibt seit 26 Jahren in der NZZ über Medien und ist Mitglied im Stiftungsrat des Schweizer Presserats) wird über den Wert von Abomodellen sprechen. Moderiert wird der Abend von Harald Taglinger. Anmeldung per Email an register@digital-shift.org

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen