Diplomprojekt von Marcial Koch aus der Fachrichtung Interaction Design.

Digital diplomieren

Für die Studierenden der Zürcher Hochschule der Künste war es ein Abschlusssemester der anderen Art. Ihre Diplomprojekte stellen sie nun im virtuellen Raum aus.

Für die Designstudierenden war es kein leichtes Semester. Auch für sie galt in den vergangenen Wochen Home Office, Zugänge zu Werkstätten und Infrastrukturen waren nicht oder nur eingeschränkt und nach strengen Sicherheitsvorkehrungen möglich. Dennoch sind an der Zürcher Hochschule der Künste in den sieben Fachrichtungen des Departements Design 154 kluge Abschlussarbeiten entstanden. Statt real im Toni-Areal, findet die Diplomausstellung im digitalen Raum statt. Die Diplomandinnen und Diplomanden zeigen ihre Projekte vom 12. bis 19. Juni 2020 auf einer eigens dafür eingerichteten Online-Plattform. Dort finden auch virtuelle Veranstaltungen, wie Projektpräsentationen oder die Jurierung des Förderpreises statt und auch die Vernissage wird live übertragen.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen