Der Raum erinnert an die Filme des finnischen Regisseurs Aki Kaurismäki. Fotos: Milo Keller

Die Werkstatt als Bühnenbild

Jörg Boner entwirft einen Raum und 
fünf Möbel für die Remise des Museums Rietberg in Zürich – ein Rundumdesign.

Es ist ein protestantischer Raum — schlicht, still und schmucklos. Die Wände sind in einem schlammigen Braun gestrichen, darin 38 Klappstühle, neun Leuchten, acht Holztische, drei Regale und ein Steintisch. Jörg Boner hatte die Aufgabe, das Atelier in der Remise des Museums Rietberg in Zürich neu einzurichten. Bis anhin gebraucht, um Kindern Kunst zu vermitteln, soll der Raum zukünftig auch Abendanlässen wie Apéros oder Nachtessen dienen. Aber: «Es ist nicht sinnvoll, derart viele Funktionen in 60 Quadratmeter zu packen», sagt Jörg Boner. Er überzeugte die Museumsleitung, sich nicht für einen multifunktionalen Raum, sondern für eine Hauptnutzung zu entscheiden — eine Werkstatt. «Den Raum optisch aufzuteilen, hätte zu einem seelenlosen Bild geführt», sagt der Designer. Gesichtslos aber war der Raum vor dem Umbau: der Boden vergilbt, in der Ecke Klapptische und gestapelte Stühle von Arne Jacobsen, eine weiss verputzte Wand, Spotleuchten und ein roter Samtvorhang — zu viel Mehrzweck.Boner verstand die Werkstatt als Bühnenbild. Der Raum erinnert an Filme des finnischen Regisseurs Aki Kaurismäki, wo jede Einstellung einen einfachen Satz sagt. Detailgetreu skizziert der Designer den Archetyp eines Ateliers, etwa mit den anthrazitfarbigen Fensterrahmen, die an eine britische Manufaktur der Zwanzigerjahre erinnern. Oder mit dem braunen Lavabo mit roten Drehgriffen — es wirkt, als wäre es seit der Gründerzeit im Raum.Der Metallschein trügt Jörg Boner ist ein bekannter Möbeldesigner. Also hat er dem Museum vorgeschlagen, die Möbel selbst zu entwerfen. «Da der Freundesverein des Museums der Auftraggeber war und wir den Ausbau des Ateliers vollumfänglich mit privaten Spenden finanzierten, waren wir bei der Vorgehensweise frei», sagt Albert Lutz, der Museumsdirektor. Zahlen nennt er keine, doch die fünf Entwürfe seien mit dem für die ...
Die Werkstatt als Bühnenbild

Jörg Boner entwirft einen Raum und 
fünf Möbel für die Remise des Museums Rietberg in Zürich – ein Rundumdesign.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?