Der Interaction Designer Jürg Lehni pflegt die Dreifelderwirtschaft von Technologie, Design und Kunst. Auch dozierenderweise. Fotos: Gefe

Designer für alles

Forschen, unterrichten, publizieren, kuratieren, produzieren, editieren – und entwerfen. Die Vielfalt im Designberufsalltag.

Wie viele Designer gibt es, die ausschliesslich entwerfen? Künstler, die nichts als Kunst machen? Wenige. Wieso? Weil sie kein Geld damit verdienen? Mag sein. Aber das ist bei Weitem nicht der einzige Grund: Es gehört zum Jobprofil eines Designers, neugierig zu sein. Es gibt Wege, Arbeiten in verschiedenen Gebieten gleichzeitig zu realisieren. Und sich zu vernetzen und auszutauschen ist nicht nur einfach möglich, sondern auch wichtig.PUBLIZIEREN, FORSCHEN, ENTWERFEN Nicola Stattmann arbeitet als Industrial Designerin in Frankfurt. Sie ist überzeugt, dass Fragen nach Material und Technologie am Anfang jeder Produktentwicklung stehen müssen. Deshalb erarbeiten sie und ihre Mitarbeiter Wissen über neue Materialien, Herstellungsprozesse und aktuelle Forschungsaktivitäten. Sie nutzen ein Netzwerk von Herstellern und Instituten, um Produkte und Konzepte für Kunden zu entwerfen. Ausserdem publiziert sie Bücher. «Bereits für meine Diplomarbeit recherchierte ich an Forschungsinstituten nach Themen, die f...
Designer für alles

Forschen, unterrichten, publizieren, kuratieren, produzieren, editieren – und entwerfen. Die Vielfalt im Designberufsalltag.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch