Das geplante Ausstellungskonzept in den einstigen Produktionshallen.

«Design schenken» zieht um

Die Luzerner Designtage ziehen aus der Luzerner Altstadt nach Emmen in die Viscosistadt. In diesem neuen Kontext will der Event weiter wachsen und an Prestige gewinnen.

Der Umzug der Hochschule Luzern – Design & Kunst, ein Gastspiel des Luzerner Theater mit der Oper Rigoletto und zuletzt eine Ausstellung des Comicfestivals Fumetto: Das ehemalige Industrieareal der Viscosuisse in Emmen entwickelt sich immer mehr zu einem Werk-, Denk- und Kulturplatz. Nun reiht sich «Design Schenken» ebenfalls in diese Reihe und zieht aus der Luzerner Altstadt in die Viscosistadt. «Die weit über 2000 Quadratmeter Ausstellungsfläche sehen wir als grosse Chance mit viel Entwicklungspotential», sagt die Initiantin Franziska Bründler. In diesem neuen Kontext könne der Event weiter wachsen und an Prestige gewinnen. So finden die Luzerner Designtage dieses Jahr vom 1. bis 3. Dezember in der Viscosistadt in Emmen statt. 

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen