Auch die Vorbereitung des Materials gehört zum Prozess. Fotos: zVg

Design Miami / Basel: Judith Sengs Choreographie der Produktion

Letztes Jahr war sie im Depot Basel, dieses Jahr zeigt sie ihre Performance an der Design Miami /Basel. Judith Seng setzt sich mit performativen Qualitäten des Designprozesses auseinander.

Letztes Jahr war sie im Depot Basel, dieses Jahr zeigt sie ihre Performance «Acting Things IV» an der Design Miami /Basel. Judith Seng ist keine Performancekünstlerin, sondern Designerin. Eine, die sich mit performativen Qualitäten des Designprozesses auseinandersetzt. Und deshalb mit Tänzerinnen und Tänzern zusammenarbeitet.Auf einer langen Bühne erhitzen Bunsenbrenner helles Wachs. Blau gekleidete Tänzerinnen und Tänzer färben das Material mit Pigmenten ein, jeden Tag kommt eine neue Farbe hinzu. Sie kneten den Wachs, bis er die richtige Temperatur und Konsistenz hat. Eine zweite Person nimmt den Klumpen auf und beginnt ihn mit dem Körper zu formen. Rund zwanzig Minuten dauert der improvisierte Tanz, bis der geformte Wachs als kleine Skulptur auf grossen Gestellen am Rand der Bühne abgelegt wird und aushärtet – bevor er wieder eingeschmolzen und erneut geformt wird. Die Arbeitszeiten in dieser Manufaktur sind lang: acht Stunden, sieben Tage lange. Diese Aktion von Judith Seng ist Teil de...
Design Miami / Basel: Judith Sengs Choreographie der Produktion

Letztes Jahr war sie im Depot Basel, dieses Jahr zeigt sie ihre Performance an der Design Miami /Basel. Judith Seng setzt sich mit performativen Qualitäten des Designprozesses auseinander.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch