Patrick Reymond, 50, Designer. Der Stilfachmann meint: «Auf den bordeauxfarbenen Jaguar E-Type von Patrick Reymond kann man leicht neidisch werden – auf sein Pirelli-Jäckchen mit Kapuze dagegen nicht.» Lesen Sie den kompletten Kommentar im Lauftext. Fotos: Thomas Rousset

«Das zeugt von einem freien Geist»

Jetzt auch online – Hochparterres Stylewatch: Acht Architekten und Designerinnen zeigen, was sie tragen und fahren. Welche Botschaft vermittelt ihr Auftritt? Eine Stilkritik nimmt Kleider und Gefährte unter die Lupe.

Acht Architekten und Designerinnen zeigen, was sie tragen und fahren. Welche Botschaft vermittelt ihr Auftritt? Eine Stilkritik nimmt Kleider und Gefährte unter die Lupe.Wir Schweizer sind kein modisches Volk. Wir sind Bergleute: Anstelle des Blazers tragen wir wasserdichte Mammut-Jacken, Jeans ist uns lieber als Tweed, und wir gehen in robusten Halbschuhen statt auf High Heels. Bei uns gibt es weder Stars noch eine grosse Filmindustrie – Branchen, die erfolgreiche Modemacher mit sich ziehen. Natürlich sind auch hierzulande viele Menschen gut angezogen, doch noch immer wird Mode als etwas Frivoles gesehen. In diese Atmosphäre passt die schwarz gekleidete Architektin und der Designer, der hemdsärmelig zur Kundenpräsentation erscheint. Doch es geht auch anders: Acht Architekten und Designerinnen sind zum Gegenbeweis angetreten und posieren mit ihren Fahrzeugen. Denn wie die Kleider formt auch das Auto das Fremdbild. Sind die Gestalter bei der Auswahl ihrer Kleider und Gefährte ebenso stilsicher, wie sie ihre Entwürfe zeichnen? Stilexperte Jeroen van Rooijen hat sich die acht Typen angesehen. Sein Fazit: « Die Schweizer Garde der Gestalter präsentiert sich heterogen und nonkonformistisch – und damit am Puls der Zeit, denn das höchste stilistische Gut ist heute die Einzigartigkeit. Sich nicht auf den ersten Blick bestimmten Szenen zuordnen zu lassen, ist – ausser für die Hipster – das wichtigste Styling-Kriterium.» Die Kleiderwahl der acht ist zurückhaltend solide. Überraschender als die Kleider sind ihre Gefährte. Wer in den Garagen der Gestalter durchwegs den Saab 900 erwartet hat, liegt falsch: Sie fahren Jaguar, Skateboard, Audi – und Töffli. Patrick Reymond, 50, DesignerDer Stilfachmann meint: « Auf den bordeauxfarbenen Jaguar E-Type von Patrick Reymond kann man leicht neidisch werden&nb...
«Das zeugt von einem freien Geist»

Jetzt auch online – Hochparterres Stylewatch: Acht Architekten und Designerinnen zeigen, was sie tragen und fahren. Welche Botschaft vermittelt ihr Auftritt? Eine Stilkritik nimmt Kleider und Gefährte unter die Lupe.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?