Die «Bestform» präsentiert Projekte, die von der Berner Design Stiftung gefördert wurden. Fotos: Christof Eugster

Bestform 2022

Die Ausstellung ‹Bestform› zeigt im Kornhausforum Berner Designschaffen von gestern und heute.

Zweimal jährlich schreibt die Berner Design Stiftung Förderbeiträge für Designschaffende aus. Die prämierten Arbeiten sind an der ‹Bestform› zu sehen. ###Media_5### ###Media_6### ###Media_7### Neben elf geförderten Projekten aus den Bereichen Grafik-, Mode-, Keramik- und Produktdesign sind auch ausgewählte Kreationen von Berner Modeschaffenden Teil der diesjährigen Ausstellung. Sie gehören der kantonalen Sammlung angewandte Kunst des Kanton Berns an, die über 10 000 Objekte enthält und laufend erweitert wird.  ###Media_3### ###Media_2### ###Media_4### Jüngste Ankäufe sind mehrere massgeschneiderte Kleider der Modedesignerin Marianne Milani, die seit über 50 Jahren ein Atelier in der Berner Altstadt führt. Ebenfalls neu in der Sammlung sind Ruth Hofmanns ungewöhnliche Kleidungsstücke, ein Hemdkleid aus der Kollektion ‹The Certain Female› von Anna Fischer und Marc M. Lauber sowie Entwürfe aus der aktuellen Kollektion der Modedesignerin Sabine Portenier. ...
Bestform 2022

Die Ausstellung ‹Bestform› zeigt im Kornhausforum Berner Designschaffen von gestern und heute.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?