Der «Refresh Butler» frischt Kleider nicht mit Seife, Wasser und Trockenluft auf, sondern mit Photokatalyse.

Auffrischungs-Butler

V-Zug hat ein neues Gerät erfunden. Der «Refresh Butler» frischt Kleider nicht mit Seife, Wasser und Trockenluft auf, sondern mit Photokatalyse.

Das kluge Lexikon erklärt diesen Prozess so: «Eine durch Licht ausgelöste chemische Reaktion ist photokatalytisch. Kinetisch gehemmte exergonische Reaktionen zwischen zwei Partnern A und B, die durch Lichtanregung induziert werden, sind  Photokatalysen.» Also ist die neue Art etwas Natürliches technisch verfertigt durch einen Apparat. Der Butler kann vier Funktionen: Kleider werden mittels Dampf neutralisiert und so von Kochgerüchen oder Zigarettenrauch befreit. Ebenfalls mit Dampf werden Trag- oder Knitterfalten aus Anzügen, Kleidern, Blusen und Hemden vertrieben. Mit Hygienisieren entfernt das Gerät Keime fast vollständig. Das Trocknen übernimmt eine von einer Wärmepumpe betriebene Einrichtung. Die Technik ist in einem Gerät versorgt, das freistehend platziert oder in einen Schrank eingebaut werden kann.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen