Das Porzellan ist mit ‹Fukitsuke› bearbeitet, eine Airbrush-Technik, bei der von Hand feine Farbverläufe auf die Oberfläche gebracht werden. Fotos: Paola Caputo

400 Jahre Porzellan

Seit 1616 wird im japanischen Arita Porzellan verarbeitet. Zum 400-Jahr-Jubiläum der Region entwarfen Kueng Caputo Schalen, Vasen und Schüsseln. ‹As if› ist ihr erstes Serienprodukt nach acht Jahren Selbstständigkeit.

Seit 1616 wird im japanischen Arita Porzellan hergestellt – fast zwei von drei Haushalten leben noch immer davon. Doch der Billigkonkurrenz wegen ist die Porzellanindustrie in den letzten Jahren in eine tiefe Krise geraten. Zum 400-Jahr-Jubiläum lanciert die Initiative ‹2016/› nun ein Projekt, um den internationalen Vertrieb anzukurbeln. Sechzehn internationale Designerinnen und Designer, kuratiert vom japanischen Designer Teruhiro Yanagihara und dem niederländischen Paar Scholten & Baijings, entwarfen gemeinsam mit zehn lokalen Manufakturen ein ganzes Programm. Für die ‹Centre pieces›, alles was in der Mitte des Tisches zu stehen kommt, waren die Designerinnen Sarah Kueng und Lovis Caputo zuständig. Sie entwarfen Schalen, Vasen und Schüsseln mit der Firma Kin’emon Toen. ‹As if› ist Kueng Caputos erstes Serienprodukt nach acht Jahren Selbstständigkeit. «Es hat Spass gemacht, auch mal etwas zu entwerfen, das sich jedermann leisten kann», sagt Lovis Caputo.Dennoch haben Kueng und Cap...
400 Jahre Porzellan

Seit 1616 wird im japanischen Arita Porzellan verarbeitet. Zum 400-Jahr-Jubiläum der Region entwarfen Kueng Caputo Schalen, Vasen und Schüsseln. ‹As if› ist ihr erstes Serienprodukt nach acht Jahren Selbstständigkeit.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch