Risodruck mit 4 Farben. Fotos: Titus Solohery Andriamananjara

Manual für Madagaskar

Was tun, wenn die Baustelle 15 Flugstunden entfernt liegt und diejenigen, die das Haus bauen, keine Pläne lesen können? Eine Anleitung zeichnen. Dass das funktionieren kann, zeigt nun ein Buch.

«Montageanleitung zur Selbsthilfe» hiess unsere Ansichtssache vor sechs Jahren. Wir berichteten von drei Menschen, die gemeinsam das Projekt einer Schule mit Fussballfeld auf die Beine stellten. Die Schule entstand in Madagaskar, die Pläne dazu in Zürich – in Form leicht verständlicher Axonometrien, die jeden Bauschritt erklärten. Heute ist Gebäude und Spielfeld fertig und ein Buch erzählt ihre Geschichte – rückwärts. ###Media_2### ###Media_3### Von den Fotos des fertigen Resultats auf gestrichenem Papier blättern wir weiter. Über den Rohbau zu Ziegelhaufen und zum leeren Bauplatz wird das Papier rauer, die Fotos gröber gerastert und greller gefärbt, dann blasser. Die simple Risodrucktechnik wechselt von vier auf drei auf zwei Farben, bis nur noch das Schwarz bleibt: Pläne, Texte, Cover. ###Media_4### ###Media_5### ###Media_6### Andres Herzog schrieb im Hochparterre 8/2016: «Das ist die Geschichte von zwei Männern und einer Frau, die zusammenspannten, um die Welt zu verbessern. Titus Solohery Andriamananjara führt Touristen durch Madagaskar. Daneben leitet er den Fussballclub Advan, der Kinder und Jugendliche zu Spiel und Sport animiert. Viktor Bänziger betreibt die Zürcher Bar El Lokal. In den Ferien reiste er durch Madagaskar, wo er Andriamananjara kennenlernte. Nele Dechmann ist Architektin in Zürich. Im Studium arbeitete sie in der Bar El Internacional, die Bänziger betrieb. Der Zufall brachte sie zusammen. Und die Not machte sie erfinderisch. Der FC Advan liegt am Ende der Welt. Die Kinder laufen bis zu zwei Stunden zum Spielfeld. Damit sie nicht nur kicken lernen, sondern auch lesen und schreiben, entschied Bänziger, den Bau einer Schule mit eigenem Fussballfeld zu finanzieren - über einen Bieraufschlag von 10 Rappen in seiner Bar. Zudem verzichtete seine Belegschaft auf eine Lohnerhöhung, um das Projekt zu unterstützen. «Madagaskar wurde komp...
Manual für Madagaskar

Was tun, wenn die Baustelle 15 Flugstunden entfernt liegt und diejenigen, die das Haus bauen, keine Pläne lesen können? Eine Anleitung zeichnen. Dass das funktionieren kann, zeigt nun ein Buch.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?