Ein Buch für die gebildeten Stände. Es strotzt vor Stockzahnlächeln, schreibt Loderer.

Vergleichende Komparatistik

Das Bilderbuch für ausgefuchste Leser haben die Künstler Lutz & Guggisberg geschreinert beziehungsweise geschrieben. Loderer hat sich gewärmt an diesem Buch, oft geschmunzelt und viele Aha-Effekte erlitten.

Das ist ein Bilderbuch für ausgefuchste Leser. Denn darin findet der Buchmensch die Bücher, die es gar nicht gibt. Hingegen gibt es Buchbindung und Buchbildung. Bindung ist Schreinerarbeit plus Kleben. Andres Lutz und Anders Guggisberg haben während Jahren Bücher gebaut. Ein Stück Sperrholz wurde mit einem Umschlag aus Papier beklebt und beide stellen ein Buch dar. Man darf es in die Hand nehmen, die Gebrauchsspuren vieler Ausstellungen sind sichtbar. Unterdessen ist eine stattliche hölzerne Bibliothek entstanden.   Bildung meint Scherz, in dem viel Ernst steckt. Aus fünf Elementen wird das Spiel gebraut: Buchgestaltung, Autorennamen, Titel, Verlag, Klappentext. Daraus entsteht ein abgründiges Werk der Gebrauchsgrafik für Intellektuelle. Es ist ein Spiel, an dem man so viel Freude hat, wie man den Hintersinn und die doppelten Böden herausfindet.  Ein Beispiel: Ein Hochformat mit Holzdeckel, darauf ein Flachrelief einen runzligen Mann darstellend (Porträt en face): Resli Burri, Dr Chnorz...
Vergleichende Komparatistik

Das Bilderbuch für ausgefuchste Leser haben die Künstler Lutz & Guggisberg geschreinert beziehungsweise geschrieben. Loderer hat sich gewärmt an diesem Buch, oft geschmunzelt und viele Aha-Effekte erlitten.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
Mehr erfahren

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch