Willi Glaeser, Faszination Export, 2016

Exportieren aus Überzeugung

Exporteure sind Überzeugungstäter, so lautet das Fazit von Willi Glaeser. Er selber gehört auch zu dieser Kategorie. Seine eigene Geschichte brachte ihn dazu, erfolgreiche – kleinere und grössere, bekanntere und unbekanntere – Schweizer Exportunternehmen zu porträtieren.

Exporteure sind Überzeugungstäter, so lautet das Fazit von Willi Glaeser. Er selber gehört auch zu dieser Kategorie. Seit den 1970er Jahren exportierte er Innenausbauten nach Deutschland, nachdem er die Leitung des Familienbetriebs in Baden übernommen hatte. Bald folgten Aufträge in Libyen – darunter ein unterirdisches Büro für Muammar Gaddaffi –, in Kuwait, Saudi-Arabien und Ägypten. Eine Räuberpistole folgt der nächsten: Zu kämpfen hatte Glaeser mit Regierungswechseln, kafkaesken Bürokratien, Generalunternehmern und einem existenzgefährdenden Währungszerfall. 1981 tat er sich mit seinem Cousin Otto Glaeser zusammen und brachte zwei Jahre später unter dem Label WOGG von namhaften Designern entworfene Möbel auf den Markt, die auch gleich exportiert wurden. Der Erfolg entscheide sich auf den internationalen Märkten, ist Glaeser seither überzeugt. Doch er will nicht nur sein Beispiel propagieren. Im Buch stellt er zusammen mit seinen Ko-Autoren Christian Zeier und Yves Demuth sechzehn Schw...
Exportieren aus Überzeugung

Exporteure sind Überzeugungstäter, so lautet das Fazit von Willi Glaeser. Er selber gehört auch zu dieser Kategorie. Seine eigene Geschichte brachte ihn dazu, erfolgreiche – kleinere und grössere, bekanntere und unbekanntere – Schweizer Exportunternehmen zu porträtieren.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch