Farbe und Licht

Erhellend

Der Farbforscher Ulrich Bachmann gibt zu seinem Abschied von der Zürcher Hochschule sein ganzes Farbe-und-Licht-Wissen in Buchform heraus. Es geht darin um die Wahrnehmung von Farben in verschiedenfarbigem Licht und im Nebeneinander mit anderen Farben.

Der Farbforscher Ulrich Bachmann gibt zu seinem Abschied von der Zürcher Hochschule sein ganzes Farbe-und-Licht-Wissen in Buchform heraus. Um was gehts? Um die Wahrnehmung von Farben in unterschiedlichen Kontexten — heisst, vor allem in verschiedenfarbigem Licht und im Nebeneinander mit anderen Farben. Denn möchte man eine Farbe benennen, müsste man jeweils auch die aktuellen Lichtverhältnisse und die Umgebungsfarbe berücksichtigen. Das Buch ist aber kein Farb-Benennungs-Lexikon, sondern erklärt anhand von sorgfältig fotografierten Installationen, wie sich Farbe im Kontext verändert. «Farbe und Licht» ist aber nicht nur ein Sammelbuch, sondern und vor allem ein Lehrbuch. Die Kapitel «Tools», «Unterrichtsprojekte» und «Kompendium» nehmen daher auch zwei Drittel ein. Hilfreich, spielerisch und erhellend ist die eingelegte DVD, auf der die Installationen einerseits filmisch dokumentiert sind, andererseits interaktive Tools wie die «Farb-Licht-Box» oder additive und subtraktive Farbmischer zur Verfügung stehen — Multimedia im besten Sinn. Die Fülle und Komplexität der Publikation fasziniert, gewünscht hätte man sich allerdings ein bisschen mehr Struktur und Orientierungshilfe, vor allem auf der DVD. HÖ

Farbe und Licht: Materialien zur Farb-Licht-Lehre. Niggli Verlag, Sulgen 2011, CHF 88.–

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen