A Book of Thngs von Jasper Morrison

Einfache Dinge

Ein Buch über Dinge – von einem und über einen, der sich dem Gestalten der Dinge widmet. Jasper Morrison stellt in «A Book of Things» Projekte der letzten Jahre vor. Doch was leistet das Buch zur Frage, welches Ding ein Buch ist?

Ein Buch über Dinge – von einem und über einen, der sich dem Gestalten der Dinge widmet. Jasper Morrison stellt in «A Book of Things» Projekte der letzten Jahre vor. Doch was leistet das Buch zur Frage, welches Ding ein Buch ist?C.G. Jung liefert auf der ersten Seite das Motto: Kein Archetyp könne auf eine einzige Form reduziert werden. Wie ein Gefäss, das nie komplett leer oder voll sein könne, werde ein Archetyp durch die Zeiten hindurch immer wieder neu interpretiert. Jasper Morrison, der Designer auf der Suche nach dem Super Normalen, dreht solche Aussagen nicht auf ihre estorische, kalendersprüchige Seite. Sondern er nutzt sie als Legitimation und als Kompassnadel für sein eigenes designerisches Tun. Das erste Projekt, das er im Buch vorstellt, schliesst beinahe wörtlich an Jungs Beobachtung an. Es ist die Drinking Glass Family, die Alessi 2007 herausbrachte. In knapper Form erzählt Morrison, wie er das Weinglas entworfen hatte: nach Jahren des Gebrauchs alter Weingläser aus einem französischen Trödelladen realisierte er die atmosphärische Qualität dieser unprätentiösen Gläser. Und sah darin eine perfekte Ergänzung für das Service, das er damals ebenfalls für Alessi entwickelte. Die handgeblasenen Originale wiesen Unregelmässigkeiten auf, nicht jedes war gleich. Das beste Glas nahm er und überführte es in seinen eigenen Entwurf: der Charme des Unregelmässigen kompensierte er für die serielle Produktion, in dem er den Fuss vergrösserte, den Stiel überarbeitete und so den «Charakter verstärkte».Auf wenigen Zeilen wird darin Morrisons Entwurfshaltung ablesbar: Er erkennt im Gebrauch, was Bestand hat und übersetzt es mit wenigen, aber entscheidenden Änderungen. Anders gesagt, er füllt das Gefäss des Archetyps und gewinnt daraus eine zeitgemässe, charakteristischen Form. Über die Voraussetzungen dieses Tuns spricht er nicht, aber er zeigt, wie es g...
Einfache Dinge

Ein Buch über Dinge – von einem und über einen, der sich dem Gestalten der Dinge widmet. Jasper Morrison stellt in «A Book of Things» Projekte der letzten Jahre vor. Doch was leistet das Buch zur Frage, welches Ding ein Buch ist?

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?