«Wie wir Raum gebrauchen oder über seinen Gebrauch verhandeln, das ist Baukultur.», ist einer Merksätze von Anne Brandl im Buch, die sich der Stadtwanderer angestrichen hat.

Eine Packung Baukultur

Seit der Erklärung von Davos reden wir wieder über Baukultur. Sie ist unterdessen eidgenössisch anerkannt. Nun gibt’s das Buch zum Begriff – eine baukulturelle Allgemeinbildung.

Ein so knallrotes Buch muss bedeutend sein. Sein Titel ist bereits eine Regierungserklärung: Elemente einer baukulturellen Allgemeinbildung. Allgemeinbildung? Das steifleinerne Wort habe ich schon lange nicht mehr angetroffen. Was gemeint ist, ist klar. Allgemein meint obligatorisch, andersherum: es geht alle an. Bildung? Ja, da wird’s schon schwieriger. Ich versuch’s mit der Fähigkeit, Täter, Tatsachen und Ereignisse miteinander in Beziehung zu setzen. Baukulturell? Das wird’s, wenn es um die gebaute Umwelt geht. Baukulturelle Allgemeinbildung ist, wenn man zum Beispiel fähig ist, das Kolosseum mit römischen, renaissancigen und heutigen Augen anzusehen, seine Statik zu erfassen, seine Organisation begreifen, sein Baumaterial und den Bauvorgang herauszufinden, den Entwurf sich vorzustellen, merken, was die Bauherrschaft wollte und zu welchem Zweck sie baute, das Echo in Literatur und bildender Kunst herauszuhören, über die Jahrhunderte, das versteht sich, zusammenfassend: Vom Touristen mit baukul...
Eine Packung Baukultur

Seit der Erklärung von Davos reden wir wieder über Baukultur. Sie ist unterdessen eidgenössisch anerkannt. Nun gibt’s das Buch zum Begriff – eine baukulturelle Allgemeinbildung.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch