Günther Prechter. Architektur als soziale Praxis.

Den Bregenzerwald erklären

Der Architekt Günther Prechter hat ein kluges Buch zur Baukultur im Bregenzerwald geschrieben. Mit historischen und sozialwissenschaftlichen Methoden liefert er eine Theorie der Architektur als soziale Handlung. Ein Buch streng, aber lohnend zu lesen.

Schön Zeit und gute Musse sind nötig, um sich im Gedankenhaus zurecht zu finden, das Günther Prechter aufgebaut hat. Es eine Theorie der Architektur, dargelegt am Bregenzerwald in Vorarlberg. Wer aber den Schnauf hat, die die Lektüre einer Dokorarbeit halt erfordert, wird heiter angeregt dieses Buch verlassen. Er ist gestärkt an Erkenntnissen, er hat zum Beispiel ein tiefgründiges Kapitel über das Holz und den Holzbau gelesen, das weit ausholt in die Geschichte dieses Materials und seiner Gewerke. Er sieht Zusammenhänge, die er bisher übersah. So den robust eingefädelten Anspruch des zentral verfassten österreichischen Staates, seinen ländlichen Raum mit Architektur zu modernisieren und dafür die Architekten eng in Pflicht zu nehmen gegen Brauch und Sitte der Bevölkerung. Und schliesslich ist das Buch ein spätes Beispiel für die Strahlkraft des französischen Soziologen Pierre Bourdieu, der vor 40 Jahren mit seinem Jahrhundertbuch «Die Feinen Unterschiede» erklärt hat, wie das Unten und das...
Den Bregenzerwald erklären

Der Architekt Günther Prechter hat ein kluges Buch zur Baukultur im Bregenzerwald geschrieben. Mit historischen und sozialwissenschaftlichen Methoden liefert er eine Theorie der Architektur als soziale Handlung. Ein Buch streng, aber lohnend zu lesen.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch