Schön gemacht, das Buch. Fast schon zu nobel für einen Semesterbericht, schreibt Loderer.

Das Herrenhaus ist Landschaft

Harry Gugger untersuchte mit seinen Studenten das Herrenhaus. Sie fanden heraus, dass der Architekt zuerst eine Nutzung entwerfen muss, die der Landschaft entspricht. Erst dann passt er das Haus der Nutzung an.

Harry Gugger nimmt Abschied. Mit dem zwölften und letzten Band in der Reihe seines Lehrstuhls am Laboratoire Bâle (laba) der ETH Lausanne. Ah, tiens, sagte ich mir, warum sind die elf früheren an mir vorübergegangen? Ich hab da nicht aufgepasst. Nun ja, «Manor Lessons» diesmal. Auf nach Devon in Englands Westen, wir kennen diese Gegend seit dem «Hound of Baskerville» von Arthur Conan Doyle und wissen trotzdem nichts darüber.   Das korrigiert diese Buch, denn wir werden über Land und Wirtschaft aufgeklärt, über die Leute weniger. Im Kapitel «Territory» (the book is english, logo) gibt’s eine Auslegeordnung über Devon von Bristol über Bath nach Exeter, Dartmoor und Exmoor inklusive. Eine Postkartengegend mit allen Krankheiten, die im Hinterland vorkommen: Abwanderung, Überalterung, allgemeiner ökonomischer Niedergang, kurz, das was in abgelegenen Gegenden die Globalisierung anrichtet. Die Merkpunkte in dieser malerischen Gegend sind die Herrenhäuser. Sie waren das wirtschaftliche Zen...
Das Herrenhaus ist Landschaft

Harry Gugger untersuchte mit seinen Studenten das Herrenhaus. Sie fanden heraus, dass der Architekt zuerst eine Nutzung entwerfen muss, die der Landschaft entspricht. Erst dann passt er das Haus der Nutzung an.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
Mehr erfahren

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch