«Es steht ausser Zweifel, dass eine Stadt wie Zürich ohne Hochhäuser nur unter Inkaufnahme vieler Nachteile auskommt.», schrieb Armin Meili im Sonderdruck der NZZ aus dem Jahr 1950.

Braucht Zürich Hochhäuser?

Armin Meili, der General Guisan der Schweizerarchitektur, schrieb 1950 in der NZZ drei Artikel. Er wollte das Kasernenareal überbauen. Die NZZ machte daraus einen Sonderdruck und eine Glaubensfrage.

Da gibt es nichts zu maulen: «Es steht ausser Zweifel, dass eine Stadt wie Zürich ohne Hochhäuser nur unter Inkaufnahme vieler Nachteile auskommt.» Also sprach Armin Meili (1893-1981), Nationalrat der FDP, gewesener Direktor der Landesaustellung von 1939, Grossarchitekt und einer der Väter der Landesplanung. In der NZZ hatte er im Dezember 1950 in einer dreiteiligen Artikelserie die Titelfrage eindeutig beantwortet: Ja.  Die Redaktion der NZZ hatte den Sonderdruck kurz eingeleitet: «Organisch lässt sich für unsere Verhältnisse eine Lösung nur aus einer Gesamtkonzeption heraus entwickeln.» Feststellung 70 Jahre danach: Immer, wenn die Politik nicht weiss, was tun, kommt der Schrei nach der Gesamtkonzeption. Organisch übrigens, war das Leitwort der Fünfzigerjahre. Meili macht zuerst die Hausaufgaben, stellt fest, dass es nicht gelingt, «einen Stadtrand zu stabilisieren». Mit Leidenschaft werde gegen die Verstädterung gekämpft, vergeblich. Damit werde nur «die Unordnung gebremst, nicht...
Braucht Zürich Hochhäuser?

Armin Meili, der General Guisan der Schweizerarchitektur, schrieb 1950 in der NZZ drei Artikel. Er wollte das Kasernenareal überbauen. Die NZZ machte daraus einen Sonderdruck und eine Glaubensfrage.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
Mehr erfahren

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch