Axonometrien im Massstab 1:10 prägen das Buch. Sie sollen ein Gefühl für die Konstruktion vermitteln, darum sind Beschriftung und Vermassung rar. Fotos: Guillaume Musset

Baukörperwelten

171 Axonometrien im Massstab 1:10 bilden das Rückgrat des neuen Lehrbuchs ‹Konstruktion› der beiden ETH-Dozenten Daniel Mettler und Daniel Studer. Sie zeigen Tragwerke und Gebäudehüllen zeitgenössischer Häuser.

Die Zeichnungen haben etwas Kaltblütiges. So, als habe jemand die Baukörper mit einem Skalpell aufgeschnitten, sie Schicht für Schicht freigelegt, von der Putzepidermis übers gemauerte Fleisch bis zu Gebälkgerippe und Gelenklager. Ein anatomischer Blick aufs Haus, der zeigt, was in der gebauten Wirklichkeit unbedingt verborgen bleiben sollte, weil sonst der Baukörper Schaden nimmt. ###Media_2### 171 solcher Axonometrien im Massstab 1:10 sind, um im Bild zu bleiben, das Rückgrat des Lehrbuchs von Daniel Mettler und Daniel Studer. Sie zeigen Tragwerke, Gebäudehüllen und Ausbauten zeitgenössischer Häuser. An der ETH Zürich bringen die beiden Dozenten den frischen Architekturstudierenden Konstruktion nahe. «Architektur konstruieren bedeutet die Kontrolle behalten und die Idee stärken», schreiben sie. Und Konstruktion lehren bedeutet, so schliessen wir aus dem Buch, Lust wecken. Es ist ein wunderbar strenges Objekt, ein handlich-dickes Handbuch aus gelblichem Papier, geschrieben in 23 Punkt gross...
Baukörperwelten

171 Axonometrien im Massstab 1:10 bilden das Rückgrat des neuen Lehrbuchs ‹Konstruktion› der beiden ETH-Dozenten Daniel Mettler und Daniel Studer. Sie zeigen Tragwerke und Gebäudehüllen zeitgenössischer Häuser.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
Mehr erfahren

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch