Attisholz-Areal Nord, Riedholz; Borer Architektur und Partner, Langendorf

Die Besten 2019: Nominiert in der Kategorie ‹Landschaft›

Wer gewinnt dieses Jahr den goldenen, silbernen und bronzenen Hasen in der Kategorie ‹Landschaft›? Die Bildergalerie versammelt alle nominierten Projekte.

16 Projekte sind in der Kategorie ‹Landschaft› für die ‹Die Besten 2019› nominiert. Wer gewinnt, enthüllt die Preisverleihung am Dienstag, 3. Dezember 2019, im Museum für Gestaltung. In der Bildergalerie zeigen wir schon einmal alle nominierten Projekte.

Uferpark Attisholz, Attisholz; Mavo Landschaften, Zürich

Max Kämpf-Platz, Basel; Bau- und Verkehrsdepartement Basel-Stadt

Bad und Park Bünzmatt, Wohlen; Ganz Landschaftsarchitekten, Zürich

Dachgärten Haus CODHA, Genf; Dreier Frenzel Architektur, Lausanne, Westpol Landschaftsarchitektur, Basel

Esplanade des Particules, Meyrin; Studio Bürgi Landschaftsarchitektur, Camorino

Kloster Kappel, Kappel am Albis; bbz Landschaftsarchitekten, Bern/Berlin/Freiburg

Umgebung Schulhaus Krämeracker, Uster; Ganz Landschaftsarchitekten, Zürich

L’eau et vous, Lausanne; Usus Landschaftsarchitektur, Zürich

Begegnungszone Floréal und Place du Collège, Prilly; Profil paysage, Yverdon-les-Bains

Promenades du Bois-de-Beaulieu et de Jomini, Lausanne; Stadt Lausanne

Regionale 2025, Limmattal; Regionale Projektschau Limmattal, Dietikon

Spielplatz Quader, Chur; Kohler Landschaftsarchitektur, Bad Ragaz

Studio Dietikon, Dietikon; Denkstatt, Basel/Zürich

Vorpark, Bern; ORT-AG für Landschaftsarchitektur, Zürich

Sportpark WIN4, Winterthur; Bailliana Schubert Landschaftsarchitektur, Zürich

Attisholz-Areal Nord, Riedholz; Borer Architektur und Partner, Langendorf

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen