Ein chaussierter Platz bildet das räumliche und soziale Zentrum der drei Wohnriegel. Fotos: Jusuf Supuk

Im Zentrum ein Vermächtnis

BDE Architekten haben in Elsau bei Winterthur eine Wohnsiedlung in Holzbauweise mit 31 Wohnungen und neun Reiheneinfamilienhäusern errichtet. Kultureller Kern ist ein umgebautes Bauernhaus.

Elsau, das sich als «ländlich und stadtnah» bezeichnet, liegt am östlichen Rand von Winterthur. Heinrich Weiss ist in einem der alten Bauernhäuser, die zwischen Kirche und Schule liegen, aufgewachsen. Mit Sorge beobachtete der ehemalige Gemeindepräsident in den letzten Jahren seines Lebens, wie das Dorfleben und Kulturangebot schwanden. Als dann noch der Dorfarzt seine Pensionierung zu planen begann, handelte Weiss. 2008 gründete er die Stiftung Pro Elsau, in die er sein Elternhaus mit dazugehörigem Bauland einbrachte. Als Stiftungszweck schrieb er die Förderung des Kultur- und Dorflebens, aber auch des Gesundheitsangebots in Elsau fest. ###Media_2### ###Media_1### BDE Architekten haben Weiss’ Vermächtnis Form gegeben und damit die sozialen und kulturellen Pole der Gemeinde verschoben. Entstanden sind ein Gesundheitszentrum und eine Wohnsiedlung in Holzbauweise mit 31 Geschoss– und Maisonettewohnungen sowie neun Reiheneinfamilienhäusern. Kultureller Kern des Ensembles ist das umgebaute Bauernhaus, in dem sich die Gemeindebibliothek und ein Bistro befinden, darüber liegt ein öffentlicher Saal. Gegenüber, in einem mit roter Holzschalung verkleideten Giebelbau, liegt das Gesundheitszentrum mit Arzt- und Physiotherapie-Praxis, Apotheke und Spitex. Davor liegt ein «Apothekergarten». Diesen bewirtschaften allerdings nicht die Apothekerinnen, sondern die Anwohner. Die drei Wohnriegel dahinter orientieren sich am Flarzhaus, einem regional verankerten Kleinbauernhaus-Typus, in dem Wohneinheit, Stallung und Scheune zusammenfinden. Bereits vor sieben Jahren übersetzte B2 Architekten in Ossingen diesen traditionellen Bautypus ins 21. Jahrhundert. ###Media_3### ###Media_4### Neu finden in Elsau auch Dienstleistungsangebote unter dem grossen Dach zusammen. Geschickt sind drei Wohnungstypen in den Bauten verteilt: zwölf Duplex- und darüber acht Etagenwohnungen, alle erschl...
Im Zentrum ein Vermächtnis

BDE Architekten haben in Elsau bei Winterthur eine Wohnsiedlung in Holzbauweise mit 31 Wohnungen und neun Reiheneinfamilienhäusern errichtet. Kultureller Kern ist ein umgebautes Bauernhaus.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt! Wir möchten Ihnen gerne Zugriff gewähren, obwohl dieser Beitrag Teil unseres Abos ist.