Das Gewerbegebäude von Carl Mossdorf aus dem Jahr 1933 bleibt erhalten.

Einigung in Luzern

Die CSS hat sich mit den Planerverbänden geeinigt und erhält das Gewerbegebäude von Carl Mossdorf aus dem Jahr 1933 in Luzern. Es soll in einen Neubau integriert werden.

Lange wurde gerungen und gestritten, nun gibt es doch eine gütliche Einigung: Die Versicherungsgesellschaft CSS will das Gewerbegebäude an der Tribschenstrasse in Luzern von Carl Mossdorf erhalten und in einen Neubau integrieren. Nach einem Entscheid des Bundesgerichtes im letzten November hat sich die CSS mit den Schutz- und Planerverbänden, die gegen die Abbruchpläne interveniert hatten, auf ein gemeinsames Vorgehen geeinigt, wie die Firma in einer Medienmitteilung schreibt. Die Vereinbarung beende die dreijährige Rechtsunsicherheit und schaffe Planungssicherheit. «Damit werden die Voraussetzungen für dringend benötigte, moderne Arbeitsplätze geschaffen.» Um ihren Hauptsitz in Luzern auszubauen, veranstaltet die CSS einen Architekturwettbewerb. Gefragt ist eine Haus-in-Haus-Lösung: Das Gewebegebäude soll praktisch vollständig in den Neubau integriert werden. «Entstehen soll ein Vorzeigebeispiel dafür, wie im innerstädtischen Kontext neue Lösungen entstehen, wenn zwei vordergründig komplett gegensätzliche Interessen aufeinandertreffen», schreibt die Versicherung diplomatisch. Den Altbau will sie im Austausch mit der Denkmalpflege möglichst auf den Originalzustand von 1933 zurückführen. «Ziel ist, insbesondere das äussere Erscheinungsbild wieder herzustellen.» «Die Vereinbarung führt zum Erhalt eines einzigartigen Pionierbaus der Moderne», schreibt der Innerschweizer Heimatschutz in einer Pressemitteilung. Nach rund zwanzig Jahren Engagement zahlreicher Verbände und zwei Petitionen sei die gefundene Lösung nicht selbstverständlich. «Mit viel Aufwand seitens der CSS und der Verbände hat man eine gute Lösung gefunden, die für weitere Grossprojekte in der Stadt Luzern allenfalls künftig eine Musterlösung darstellen kann.» Das Engagement der «IG Baukultur der Moderne Zentralschweiz», die der BSA, der SIA, der SWB Zentralschweiz und der Innerschweize...
Einigung in Luzern

Die CSS hat sich mit den Planerverbänden geeinigt und erhält das Gewerbegebäude von Carl Mossdorf aus dem Jahr 1933 in Luzern. Es soll in einen Neubau integriert werden.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?