Köbi Gantenbein in der Artenne von Nenzing in Voralberg.

Zwecklos schön

Die Artenne von Nenzing ist ein Haus der Kultur, das heisst, ein Stall der Kultur in Nenzing, einem Dorf in Voralberg. Dort sprach und sang Köbi Gantenbein über den nicht mehr gebrauchten Stall.

Die Artenne von Nenzing ist ein Haus der Kultur, das heisst, ein Stall der Kultur, den Hildegard und Helmut Schlatter sorgsam eingerichtet haben als Galerie, Veranstaltungsort und Treffpunkt in Nenzing, einem Dorf in Voralberg. Zusammen mit Manfred Walser von der Regionalentwicklung Walgau luden sie ein zum Nachdenken über den nicht mehr gebrauchten Stall. Es sprach und sang am 15. Juli Köbi Gantenbein.Endlos weit, zwecklos schön – ein Capriccio mit Gesang zum nicht mehr gebrauchten StallAb und zu wird unsereins gefragt, wer die schönste Schauspielerin, das beste Haus oder der wichtigste Architekt der Weltgeschichte sei. Ich nenne dann als Schauspielerin Katja Polletin von Lech, die als Lockenkopf-Heidi meine Jugend entzückt hat; als Haus das Chalet, weil es der originelle Beitrag der Schweiz zur Architekturgeschichte der Welt ist und als Architekt Vitruv, der Architekt aller Architekten, der im Alter nicht mehr gebaut hat, dafür alles Wesentliche zur Architektur gedacht und geschrieben hat. Und einma...
Zwecklos schön

Die Artenne von Nenzing ist ein Haus der Kultur, das heisst, ein Stall der Kultur in Nenzing, einem Dorf in Voralberg. Dort sprach und sang Köbi Gantenbein über den nicht mehr gebrauchten Stall.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch