weiterlesen mit Abo
Gramazio Kohler Video

Zehn Jahre Coolness

Die Professur für Architektur und Digitale Fabrikation an der ETH Zürich feiert ihren zehnten Geburtstag. Und schenkt sich dazu einen flotten Film mit tanzenden Roboterarmen, häkelnden Drohnen und fliegenen Lehmklumpen.

Die Professur für Architektur und Digitale Fabrikation von Gramazio Kohler feiert ihren zehnten Geburtstag. Und schenkt sich dazu einen flotten Film. Angetreten waren die beiden Professoren Fabio Gramazio und Matthias Kohler 2005, die digitalen Möglichkeiten nicht länger für formale Spielereien zu nutzen, sondern damit die harte Baurealität etwas weicher zu machen. Rob, der orangene Roboterarm, stapelte filigrane Wände aus Ziegeln oder Holzstücken und brachte damit manchen Architektenkopf zum schütteln. Das störte Gramazio Kohler nicht weiter. Für viele Studenten sorgen sie für die Coolness auf dem Hönggerberg und Rob ‹strickte› mit flüssigem Plastik und warf Lehmklumpen, Drohnen ‹häkelten› eine Kordel oder mauerten mit Styroporziegeln – schöne neue lustige Digitalwelt. Hin und wieder sieht man auch Hände in diesem Film (bei dem übrigens Marc Schwarz Regie führte), sie drücken, bohren, nageln – Menschen werden doch nicht ganz überflüssig in der zukünftigen Bauwelt. Rob machte Karriere. In seinem Container fuhr er durch die halbe Welt, auf einem Schiff über die Lagune von Venedig, auf einem Sattelschlepper durch New York. Meist waren es Ausstellungen, die er baute, Möbel, Wände, Pavillons. Heute beherbergt die Professur den Nationalen Forschungsschwerpunkt Digitale Fabrikation und führt dort Menschen aus acht Forschungsgruppen und vier Forschungsinstitutionen zusammen. Es laufen ein Dutzend Forschungsprojekte. Der Geburtstagsfilm endet mit einem Dank an die über Hundert (Ex-)Mitarbeiter der Professur – und mit einem Blick in eine Baustelle auf dem ETH-Hönggerberg: Das Dach des Neubaus des Instituts für Technologie in der Architektur (ITA) ist die erste grossmassstäbliche Bewährungsprobe für Rob und seine Familie. Noch in diesem Jahr soll das Gebäude eingeweiht werden. Wir sind gespannt und gratulieren schon mal zum Geburtstag!...
Zehn Jahre Coolness

Die Professur für Architektur und Digitale Fabrikation an der ETH Zürich feiert ihren zehnten Geburtstag. Und schenkt sich dazu einen flotten Film mit tanzenden Roboterarmen, häkelnden Drohnen und fliegenen Lehmklumpen.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?