Der Ergänzungsbau der PH Thurgau in Kreuzlingen mit seinen Sheddächern bildet mit den bestehenden Bauten (links) ein Ensemble in gleicher Architektursprache Fotos: Michael Egloff

Zackige Schule

Beat Consoni hat die Pädagogischen Hochschule Thurgau in Kreuzlingen mit einem dritten Haus ergänzt. Er setzt auf Transparenz und Licht, Ausblicke und unterschiedliche Stimmungen.

Schon seit rund hundert Jahren gibt es die Schulstrasse in Kreuzlingen. Den Anfang machte im frühen 20. Jahrhundert ein wuchtiges Primarschulhaus. In den 1970er-Jahren kamen die Guyer-Bauten des damaligen Lehrerseminars dazu. In der querenden Pestalozzistrasse stehen die Sekundar- und Kantonsschulen. 2008 formte der Architekt Beat Consoni das Ensemble mit zwei Betonbauten der Pädagogischen Hochschule (PH) zum eigentlichen Campus. Nun bekam die PH ihr drittes Haus. Folgeaufträge darf ein Kanton nicht vergeben, doch Consoni gewann auch den Wettbewerb für diesen Ergänzungsbau. «Diese Kontinuität zeigt Kraft und Qualität», lobt der Thurgauer Kantonsbaumeister Erol Doguoglu. ###Media_2### ###Media_3### Wer sich dem Ensemble nähert, erkennt: Der Schlussstein ist gesetzt. Der Recycling-Beton ist auch hier präzis geschalt. Der lang gestreckte Bau lässt den Blick vom See auf die Klosteranlage frei. Doch auf der Nordwestecke recken sich acht Sheds in Viertelkreisen kühn in den Himmel. Über den leicht a...
Zackige Schule

Beat Consoni hat die Pädagogischen Hochschule Thurgau in Kreuzlingen mit einem dritten Haus ergänzt. Er setzt auf Transparenz und Licht, Ausblicke und unterschiedliche Stimmungen.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
Mehr erfahren

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch