Peter Ablnger, Weisse Flucht. Rauminstallation in: Der Klang der Architektur, Spatial Positions 10 Fotos: Christian Kahl

Wie Räume klingen

Im Architekturmuseum Basel vermitteln vier Installationen, wie Räume klingen. Die Austellung in der Reihe Spatial Position passt zum Festival «Zeiträume Basel», das ab morgen Freitag die Stadt beschallt.

Installationen, wie Räume klingen. Die Austellung in der Reihe Spatial Position passt zum Festival «Zeiträume Basel», das ab morgen Freitag die Stadt beschallt. Es braucht nicht viel, um die Wahrnehmung von den Augen auf die Ohren umzulenken. Es reicht, optische Reize auszuschalten. Zum Beispiel in einer weissen Raumflucht, die durch die Enfilade des Architekturmuseums schneidet. Die stoffbespannten Wände verbergen, was dahinter steckt: im zweiten Saal isolieren aufgestapelte Flumroc Würfel den Raum, im dritten Saal klingt die Stadt und der Tinguely-Brunnen durch die Fenster, die extra perforiert wurden. Schreitet man durch den langen Gang, über das knarzende Parkett, bleibt nicht viel anderes übrig, als die Ohren zu spitzen. Die Installation von Peter Ablinger ist einfach, aber wirkungsvoll. Verändert der Klang die Raumwahrnehmung? Ja, wenn sie derart kanalisiert wird. Eine zweite Installation verlagert die Wahrnehmungsverschiebung in den eigenen Kopf. Ein Kunstkopf-Mikrophon wird direkt mit Kopfhö...
Wie Räume klingen

Im Architekturmuseum Basel vermitteln vier Installationen, wie Räume klingen. Die Austellung in der Reihe Spatial Position passt zum Festival «Zeiträume Basel», das ab morgen Freitag die Stadt beschallt.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch