«wedi Fundo Plano»: Laut Hersteller die flachste Dusche am Mark.

Wenn jeder Millimeter zählt

Oft steht der Architekt bei Umbauten vor einer Hürde: Der Bodenaufbau ist dünn, die neue Duschwanne aber dick. Eine 65 Millimeter flache Konstruktion verspricht den Engpass zu lösen.

Barrierefrei bauen heisst, den Boden eben, die Schwellen flach und Übergänge möglichst stufenlos zu gestalten – das gilt auch im Badezimmer. Oft steht der Architekt bei Umbauten aber vor einer Hürde: Der bestehende Bodenaufbau ist dünn, die neue Duschwanne aber dick. Je flacher desto besser, gilt also auch hier. In Zahlen ausgedrückt: 65 Millimeter. So dünn ist nämlich die neue Duschwanne von Wedi, laut Hersteller das «flachste Komplettsystem für bodenebe Duschen auf dem Markt». Damit der Architekt auch bei Umbauten nicht über die Barrierefreiheit stolpert.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen