Gehört auch zum «Neuen Bauen in Südbünden», Miller Marantas Fumoir im Hotel Waldhaus in Sils-Maria Fotos: Ralph Feiner

Vom Buch zur Ausstellung

Die Tuor, der Ausstellungsturm in Samedan, zeigt ab Freitag Bilder aus dem Architekturführer Graubünden. An der Vernissage zu «Neues Bauen in Südbünden» am Freitag 31. Januar reden der Fotograf Ralph Feiner und Hochparterres Chefredaktor Köbi Gantenbein über Architektur und Fotografie.

Der Architekturfotograf und Kulturpreisträger Ralph Feiner zeigt eine Auswahl seiner Bilder für den Architekturführer «Graubünden baut» im Samedaner Ausstellungsturm «La Tuor». Feiners Bilder erzählen nicht einfach, was ist, «sondern wie Raum und Objekt wahrgenommen werden können», so der Text auf der Einladungskarte. Der gelenkte Blick erkenne Dinge, die ihm sonst entgehen. Über die Fotografie eröffne sich ein besonderer und neuer Zugang zur Architektur, schreiben die Kuratoren Cordula Seger und Ramon Zangger.

«Neues Bauen in Südbünden» ist die erste Ausstellung, die der neue Stiftungsrat des Tuor verantwortet. Er besteht aus dem ehemaligen Gemeindepräsidenten Thomas Nievergelt, dem Möbelschreiner Ramon Zangger sowie der Architektin und Architekturtheoretikerin Cordula Seger. Das neue Team löst Regula Zweifel als Leiterin ab. Die Ausstellung läuft bis 27. April.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen